Startseite | Impressum und Kontakt

Airspotter-Magazin.de

Airspotter-Magazin.de, das deutschsprachige Online-Luftfahrtmagazin!

Auf Airspotter-Magazin.de finden Sie Berichte und Bilder über Luftfahrtveranstaltungen und Airshows aus allen teilen der Welt. In weiteren Rubricken berichten wir über Standortbesuche und Modellbauveranstaltungen.

Neben den Berichten finden Sie eine Galerie mit den besten Bildern der vergangenen Jahre aus allen Bereichen der Luftfahrt.

Gulasch, Paprika und Bakavir, 3 Dinge an die man denkt, wenn man an Ungarn denkt. Aber im August dachte man an auch Kerosin, Smoke und den Russian Knights auf der X. int. Air Show in Kecskemét.

Ein Kunstflugteam, welches in den westlichen Breitengraden relativ unbekannt ist, war Ziel des Ausfluges ins chinesische Zhuhai. "August 1st Team auf sechs Chengdu J-10".

Die Bilder und den Bericht der fast ins Wasser gefallenen RIAT (Royal International Air Tattoo) in Großbritannien, könnt ihr hier sehen.

"Diese Seite ist kostenlos und unabhängig"

Viel Spaß und besuchen Sie unsere Seite bald wieder!

Das Team Airspotter-Magazin.de

Aktuelle Nachrichten aus der Luftfahrt von Aero.de:

Aktuelle Nachrichten aus der Luftfahrt von Aero.de

Qantas überfliegt mit der 787-9 die Drehkreuze

EVERETT - Nicht immer ist es sinnvoll, die Grenzen des Machbaren zu testen. Kernkraftwerke in Erdbebengebieten sind beispielsweise keine schlaue Idee. Qantas hat sich Ultralangstrecken verschrieben und liegt mit dieser Strategie zumindest voll im Trend. Der erste Marathonflieger ist in Kürze abholbereit.

Riskanter Anflug auf Frankfurt

WIEN - Als der Poker um Air Berlin in die entscheidende Runde ging, hat kein Mitbieter gepasst. Dennoch verhandelt Air Berlin ausschließlich mit Lufthansa. Der unterlegene Interessent Hans Rudolf Wöhrl reagierte empört auf die Vorentscheidung zugunsten der Frankfurter. Jetzt drohen Klagen.

Air-Berlin-Verkauf soll bis zu 350 Millionen bringen

BERLIN - Der Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin bringt wohl genug Geld in die Kasse, um den staatlichen Überbrückungskredit von 150 Millionen Euro zurückzuzahlen.

"Ein Grounding ist noch nicht vom Tisch"

HAMBURG - Bei den Verhandlungen über eine Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin ist aus Sicht eines Branchenexperten ein zügiger Abschluss notwendig. "Ein "Grounding" ist noch nicht vom Tisch", sagte Gerald Wissel von der Beratungsgesellschaft Airborne in Hamburg.

Turkish Airlines verhandelt über 40 A350-900

NEW YORK - Turkish Airlines will jeweils 20 Boeing 787-9 kaufen und optionieren. Airbus kann möglicherweise mit einem vergleichbaren Auftrag rechnen.